Titel der Datei
Cup-A-Joe

Ich werd nicht mehr. Das Cup-A-Joe, was seit gestern mein Lieblingscoffeehouse ist, hat kostenloses WLAN, das hab ich grade rasugefunden. Jetzt ist es definitiv mein Lieblingscoffeehouse, Endlich kann ich wieder ins Web mit meinem kleinen iBook. Von unseren Hotel aus empfängt man zwar 3 WLANs von diversen Hotels, aber die kosten Geld. Hier gibt es glaub ich auch so 10 WLANs, aber ich bezweifle dass die anderen offen und kostenlos sind.

Jetzt ist klar warum hier so viele Leute mit Mac Laptops sitzen... Die sind alle genauso bezahlfaul wie ich. Mein Vater hat übrigens grade den Geldautomaten nach einem langen Kampf überredet ihm Geld zu geben. Ein Applaus!

Das Cup-A-Joe ist ein richtiger Mac Tempel, an der Tür hängen 2 kleine Apfel Aufkleber wie man sie immer kriegt, wenn man einen Mac kauft, und an der Wand hängt ein iPod aus dem die Musik hier kommt. Schönes Französisches auch noch. Das Restaurant hat mich lieb . Nur mal so, hier gibt es 6 Laptops in meinem Sichtfeld, davon 5 Macs. Sympatisch, oder?
Außerdem ist das Cup-A-Joe nur einen halben Block von unserem Hotel weg. Jetzt kaufen wir extra eine Tasse um zu zeigen wie sehr wir das lokal lieben. Hier stehen übrigens 4 eMacs rum, bei denen man aber bezahlen muss wenn man mit denen ins Internet will. Meine Eltern fotografieren jetzt auch grade mein Lieblingscafé.

Ist auch mal nett wenn man eine Tastatur hat, die Umlaute hat.

Ansonsten gibt es nicht viel neues zu erzählen, da der letzte Eintrag gestern nachmittag war. Ich hab glaub ich vergessen zu erwähnen, dass wir eine Stadtrundfahrt gemacht haben. Der Busfahrer war voll cool drauf und wir sind sogar über die Golden Gate Bridge gefahren, hin und zurück und haben noch viel anderes gesehen.

Unser Hotel ist ungefähr 6 oder 7 Blocks (grob geschätzt) vom Union Square weg, dem Ort wo es alle Läden und Restaurants gibt, also im Prinzip Das Stadtzentrum. San Francisco ist aber eine geniale Stadt, wo es überall tolle Läden gibt. Ich hab schon voll viele Anziehsachen gekauft, unter anderem bei Old Navy, eine Marke, die ich echt toll finde, weil in Pittsburgh der Old Navy Laden so nah an unseren Hotel war. Die Sachen sind aber auch nett, und gar nicht so teuer.

Chinatown ist etwas weiter vom Hotel weg, aber auch noch laufbar.

Wir werden uns auf jeden Fall den Golden Gate Park noch näher ansehen, und bestimmt auch noch die Brücke. Außerdem wollen wir mal ein Auto mieten und etwas mehr von Californien ansehen. Auch wenn dieser Teil von Californien schon gut genug ist.

Gestern saßen wir abends noch bei Borders, ein großer Buchladen mit einem Café drin. Das Konzept ist einfach, aber genial, du nimmst dir ein Buch, gehst damit zum Cafe trinkst was, liest dabei und musst das Buch noch nicht mal kaufen. Da saßen auch ein paar Leute mit Macs rum. Und ich hatte das Gefühl, dass die Leute die da zusammensaßen und über Gott und die Welt redeten sich vorher übehaupt nicht kannten, offensichtlich kommt man da alleine hin und lernt dann da jemanden kennen indem man über irgendein Buch diskutiert. Das gefällt mir.

Falls ihr noch nie von einer Kaufhauskette mit dem Namen Macy's gehört habt, tut ihr es jetzt. Das ist eine Art Edelkaufhaus, sehr groß und man kriegt viel, vor allem Klamotten, die recht teuer sind. Das Macy's in SF ist riesig und steht direkt am Union Square. Man kann da bis ganz nach oben gehen und auf einen Balkon, da kann man super Fotos vom Union Square machen. Außerdem ist in der obersten Etage die Cheesecake Factory, die alle möglichen Arten von Käsekuchen macht. Der Kuchen ist echt teuer, deswegen haben wir da bisher keinen gegessen, aber vielleicht machen wir es ja noch.

Im Keller von Macy's gibt es nebenbei einen iPod Automaten.

Ja, ihr habt richtig gehört, ein iPod Automat. Da sucht man sich einen iPod oder ein Zubehörteil für iPod aus, zieht seine Kreditkarte durch und ein dann kriegt man von einem Roboterarm seinen iPod fein säuberlich rausgegeben. Wenn man dem Demonstrationsvideo glauben darf.

Überhaupt ist SF die Welthauptstadt des iPods. Hier laufen tausende von Leuten mit iPods rum, man muss nur einmal über die Straße gehen und sofort sieht man jemanden mit weißen Kopfhörern. Eigentlich könnte ich dazugehören, aber ich bin immer mit Leuten unterwegs mit denen ich mich lieber unterhalte als Musik zu hören. Schade, sonst hätte ich der Welt gerne gezeigt, dass ich einen iPod habe. Aber das interessiert die Welt genausowenig wie die Tatsache, dass ich jetzt eins der Autos aus Cars aus Plüsch habe. Das ist so niedlich und der Film ist soooooo toll. Nicht vergessen, ich werde euch nur noch fünftausendmal daran erinnern, geht in Cars!

So, jetzt ist eigentlich alles 5 mal gesagt, dann bis zum nächsten Blogeintrag!
25.7.06 20:28
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mieke / Website (26.7.06 08:59)
Das is doch mal ne Idee! Aber morgen bekomm ich eh ne neues Nähmaschine. Wir können uns ja trotzdem mal zum nähen treffen und unsere Sachen "pümpen" (Frei nach dem Motto: Pimp my pette!).
Heute geh ich erstmal im guten alten BS shoppen. Ist zwar nicht ganz SF, aber da gibt es auch schöne Klamotten^^
I Pods aus Automaten? Das bringen echt nur die Ammis...
Kann man den Automaten nicht mal dazu überreden einen I Pod Video für mich auszuspucken? Natürlich ohne ihm vorher Geld in den Hals zu stopfen? Du musst ihn nur ganz lieb angucken!
Okay, Spaß bei Seite! Wie lange bist du eigentlich noch auf nem anderen Kontinent? Alle weg! Naddel und Chrissi Ponyschloss, Maren Rügen und du SF! Ich und Lari sitzen hier in GS rum! Vielmehr planen wir schon wieder diverse Fahrten, aber das is ein anderes Thema!
So, dann wünsch ich dir noch viel Spaß!

Wie immer liebe Grüße an dich und deine Familie!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de