Titel der Datei
Aus Solidarität

Jetzt auch von meiner Seite der erste Schultag. Ich hasse es erstmal, dass die Ferien vorbei sind. Gut, wo das gesagt ist, erstmal der erste Teil in Kurzfassung: Klassenraum: ... ok, wengistens nciht so duster wie in der 8. Sitzordnung: Gut Lehrer: Nicht immer das nonplusultra aber ich denke zum größten Teil positive Veränderungen (bis auf Sienknecht in Latein) Klassenstärke: Grauenvoll, viel zu viele, Stundenplan: leicht doof, aber man kann damit leben Neue Leute: Kann ich noch nicht beurteilen.

Damit ist der Standard abgearbeitet, jetzt das andere. Frau Baus ist weg. Wir haben jetzt bei Frau Werner (nicht mit dem aus unserer Klasse verwandt, nicht dass ihr da falsche Vorstellungen habt.) Na ja, es ist ziemlich anders als vorher, sie hat den Raum umgekehrt (wir gucken jetzt andersrum und das Bedienteil der Stereoanlage steht auch woanders. Der Stil ist auch recht anders, mit festgelegter Ordnund wer wo steht und deutlich kürzeren Erklärungen für neue Übungen. Außerdem wirft sie mehr mit Fachbegriffen um sich... Die Übungen auf Spitze waren irgendwie merkwürdig, nicht furchtbar schwierig, aber völlig anders als das was wir sonst so gemacht haben. Und wir haben wieder Dehnübungen gemacht. Das hatte ich im Ballett seit 4 Jahren nicht mehr... und dann auch noch so eine fiese, au... ein Muskelkater wäre morgen nicht verwunderlich.

Und das wars auch schon, weil ich jetzt grad nicht so viel lust auf ewig langes Tippen habe.

Geht in Cars.
31.8.06 20:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de